Zur Situation:

Momentan dominiert das Thema Corona leider die ganze Welt.

 

Auch wir hier in Deutschland sind betroffen und müssen damit umgehen.

 

Verbunden damit sind zum einen natürlich auch eure Urlaube hier am Ferienhof, die Zeit der Erholung, der Familie und des Loslassens. Zeit die wichtig ist für jeden und die nicht leichtfertig gehandelt werden sollte.

Verbunden damit ist aber auch unsere Existenz, als Ferienhof, als Versorger unserer zahlreichen Tiere  und auch die Verantwortung für unsere eigene Familie und insbesondere für unseren kleinen Sohn.

 

Das Ganze ist gerade einfach total blöd. Wir stehen zwischen den Stühlen. Auf der einen Seite gillt es den Betrieb zu sichern und auf der anderen Seite unsere Gäste möglichst schadensfrei zu halten und dann rechtlich dabei auch nichts falsch zu machen.

 

Bitte gebt uns die nötige Zeit und beobachtet in Ruhe mit uns, wie sich die Situation entwickelt. Wir werden uns immer auch zeitnah bei allen Betroffenen melden.

 

Der aktuelle Stand:

***Wichtig***

Wir versuchen euch hier zu Informieren und geben euch weiter, wie unsere aktuelle Sicht der Dinge ist, aufgrund der Informationen, die wir bekommen. Wir sind keine Rechtsanwälte, noch können wir die Richtigkeit der erhaltenen Informationen garantieren. Solltet ihr also andere Infos haben, teilt uns diese bitte mit (Wichtig: Angabe der Quelle). Wir aktualisieren das dann bei Bedarf umgehend.

Allgemeine Infos:

- Alle Buchungen die in den Reiseverbots-Zeitraum fallen sind nicht mehr gültig.

- Sollte eure Buchung in diese Zeiträume fallen melden wir uns schnellstmöglich bei euch.

- Habt ihr bereits bezahlt bekommt ihr den Betrag natürlich erstattet.

- Buchungen die nicht in die offiziellen Reiseverbotszeiträume fallen können momentan nicht zu besonderen Bedingungen storniert werden. Hier zählt das allgemeine Recht nach BGB, das bis zu 90% der Vertragssumme vorsieht. Sollten wir den Zeitraum (ganz oder teilweise) neu vermieten können, wird euch das natürlich angerechnet.

- Vereinbarte Zahlungstermine müssen weiterhin eingehalten werden. Sollte sich später eine Änderung zu euren Gunsten ergeben (Zeitraum neu vermietet oder Reiseverbot), werden euch dementsprechend die jeweiligen Beträge natürlich erstattet und ihr bekommt euer Geld zurück.

- Habt bitte Verständnis, daß wir ausserhalb der offiziellen Zeiträume noch nicht aus Kulanz stornieren können, um den Betrieb und unsere Ansprüche auf verfügbare Hilfsleistungen nicht zu gefärden. Wir möchten ja auch im nächsten Jahr noch als Urlaubsziel für euch zur Verfügung stehen.

 

Stand 19.03.2020:

- Corona ist am 11.03.2020 zur Pandemie erklärt worden. Damit sind Reiseversicherungen in der Regel vom sämtlichen Leistungen hierzu befreit. Sie greifen aber immer noch, wenn euer Kind z.B. eine "ganz normale Krankheit" hat, die nichts mit Corona zu tun hat.

- Es gelten in ganz Deutschland, je nach Bundesland, unterschiedliche Einschränkungen, bitte lasst euch davon nicht verwirren. Grundlage für eure Buchung ist immer die Lage/Rechtsprechung in Bayern.

- Momentan herrscht in Bayern ein Reiseverbot bis einschließlich zum 30.03.2020.

- Ab dem 31.03.2020 dürfen/müssen/sollen wir nach momentaner Lage wieder vermieten.

- Wir vermuten, daß das Reiseverbot aber mindestens bis zum Ende der Osterferien verlängert werden wird. (Andere Bundesländer sind hier weiter und haben die Zeiträume bereits auf die Osterferien und vereinzelt auch noch länger erweitert)

 

Update 20.03.2020:

- Es wurde für ganz Bayern ein (abgemildertes) Ausgangsverbot ausgesprochen.

- Die neue Allgemeinverfügung ist vom 21.03.2020 00:00Uhr bis zum 03.04.2020 24:00 Uhr gültig.

- Die Osterferien werden noch nicht integriert.

- Die Allgemeinverfügung beinhaltet eigentlich keine Verlängerung des Hotelverbotes bis zum 03.04.2020 aber wir gehen davon jetzt einfach schonmal aus.

 

Update 30.03.2020:

- Söder gibt auf der Pressekonferenz die Verlängerung der jetzigen Maßnahmen bis einschließlich 19.04.2020 bekannt.

- ACHTUNG!!! Das ganze soll morgen (31.03.) erst in einer Kabinettssitzung rechtssicher beschlossen werden.

- Bis zum endgültigen Beschluß wurde das Verbot touristischer Vermietung bis zum 03.04.2020 verlängert...

- Unser Landesverband (Blauer Gockel) empfiehlt für die rechtlich korrekte Vorgehensweise abzuwarten bis der Beschluss gefasst und die Rechtsverordnung veröffentlicht wurde.

- Sobald dies geschehen ist werden wir umgehend informiert.

- Alle betroffenen Buchungen werden heute noch von mir angeschrieben.

 

Update 31.03.2020:

- Bayerns Kabinett beschließt offiziell die Verlängerung der Infektionsschutzmaßnahmen bis einschließlich zum 19.04.2020.

***

Aktuell empfehlen wir euch, mit eventuellen Stornierungen noch etwas abzuwarten. Die Konditionen verändern sich bei einer Verlägerung des Reiseverbotes eher stark zu euren Gunsten und wir laufen nicht Gefahr unser Anrecht auf staatliche Hilfen zu verlieren.

***

Betroffene Buchungen:

*Stand 20.03.2020*

 

"Aufgelöste" Buchungen:

20053 / 20056 / 20063 / 20071

 

20007 / 20008 / 20009 / 20010 / 20019 / 20030 / 20041 / 20057 / 20059 / 20067

 

Aktuell in Beobachtung:

20006 / 20021

Ablauf bei Reiseverbot:

- Sobald eure Buchung in den Reiseverbotszeitraum (in Bayern) fällt, ist der Vertrag als nicht erfüllbar anzusehen und beide Parteien sind aus dem Vertrag befreit.

- Solltet ihr die Rechnung bei Bekanntwerden bereits bezahlt haben, bekommt ihr natürlich euer Geld zurück.

- Wenn eure Buchung betroffen ist, werden wir uns schnellstmöglich per Mail bei euch melden. Gebt mir aber bitte ein paar Tage Zeit. Ich versuche mein Möglichstes, um alles, was grad so anfällt, irgendwie zu schaffen. Auch wenn es bei mir ein paar Tage dauern sollte wird euch dadurch kein Nachteil entstehen.

- Wir werden vorerst alle Buchungen die betroffen sind nur auflösen und das Geld zurück überweisen. Alternativtermine müsst ihr bitte in Form einer neuen Anfrage über unser Kontakformular mit uns vereinbaren. Wir wollen so vermeiden, daß es zu Fehlern oder einem Durcheinander bei der Abwicklung kommt.

 

Vielen Dank für euer Verständnis. Ich habe ja auch schon mit einigen von euch telefoniert und bedanke mich vorallem sehr, für das gezeigte Mitgefühl und die vielen netten Gespräche.

Ein paar persönliche Worte:

Liebe Gäste,

wir alle befinden uns aktuell in einer sehr schwierigen und auch gefährlichen Situation. Jeder von uns muss seinen Beitrag leisten um die Krankenhäuser vor einer totalen Überbelastung zu bewahren, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und so direkt und indirekt Menschenleben zu bewahren.

 

Man hört viel Schlechtes in diesen Tagen (Diebstähle in Krankenhäusern, verlorene Arbeitsplätze, finanzielle Ängste) aber auch sehr viel Gutes (Nachbarschaftshilfe, Einkäufe, verzicht auf Freizeit und Geld).

 

Oft ist es schwer den kleinen Spritzer Farbe auf dunklem Grund zu erkennen. Doch er ist da! Und dann, wenn er erstmal intensiv genug ist, kann er leuchten und die Dunkelheit überstrahlen.

Das ist die Richtung in die wir schauen sollten. Wir alle. Gemeinsam!

 

Bitte bleibt Gesund und wenn ihr könnt, schaut auch zur Seite, nach Oben und Unten. Hilfe und Güte sollten immer und in alle Richtungen strahlen!

 

Wir wünschen euch alle Gute,

Jan, Mareike und Hannes

geeignet für Menschen mit Gehbehinderung bzw. Rollstuhl

Hier findest du uns

Ferienhof Birnbaum OHG

Weiherschneidbach 38

91746 Weidenbach

Für Fragen und Reservierungen

ruft einfach an unter

09805 / 7962

oder schreib uns über unser

Kontaktformular

Weil es dein Urlaub ist:

Wenn du einen schönen Urlaub bei uns hattest bewerte uns doch bitte auf Holidycheck.

Wir würden uns über ein positives Feedback sehr freuen!

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Ferienhof Birnbaum beim Portal Regionales Bayern der LfL
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jan Hölscher

Anrufen

Anfahrt